Diese als Trilogie geplante Mini-Serie beschreibt dramatische Ereignisse, die sich kurz nach der Gründung der Vereinten Föderation der Planeten zugetragen haben.
Die Hauptakteure von STAR TREK - AFTERMATH sind diesmal nicht nur Angehörige der Sternenflotte, sondern hauptsächlich zwei zivile Ermittler des Kriminaldezernat Duisburg. Die eurasische Terranerin Henrike Xi Manski und ihr andorianischer Freund und Kollege Kri´Styan Taner. Im Mai des Jahres 2164 werden diese beiden zivilen Ermittler in Ereignisse verstrickt die weitreichender sind, als sie beide zunächst auch nur im Entferntesten ahnen...

STAR TREK - AFTERMATH ist eine Vorgeschichte zu STAR TREK - ICICLE. Sie spielt in demselben Fanon, auch wenn es zwischen den Charakteren, bedingt durch den zeitlichen Abstand beider Serien, keinen unmittelbaren Kontakt gibt. Dennoch werden im Zuge der Ereignisse Charaktere in Erscheinung treten, die zum familiären Hintergrund des ein oder anderen Charakters in STAR TREK - ICICLE gehören.

STAR TREK - AFTERMATH: 01. EISKALT ERWISCHT

 

Auf Terra schreibt man das Jahr 2164. Der Sieg, im Krieg gegen die Romulaner, wurde unter schweren Verlusten für die Menschheit errungen.
Dieser bewaffnete Konflikt mündet, zu Beginn des Jahres 2161, in die Gründung der Föderation, deren Mitglieder sich aus Andorianern Menschen, Tellariten und Vulkaniern zusammensetzen.
Neben dem Hauptziel, sich gemeinsam der Erforschung des Weltalls zu widmen, steht dabei auch der Gedanke, eine gemeinsame Front gegen invasive Spezies, wie Klingons und Romulaner, zu bilden.
Doch selbst drei Jahre nach der Gründung der Föderation treiben dunkle Elemente, mehr denn je, unerkannt auf Terra ihr Unwesen.
Verbrecherisch veranlagte Wesen, die sich mit dem Ausgang des Irdisch-Romulanischen Krieges nicht abfinden wollen.
Unter diesen Gruppierungen ist der Geheimbund "TRIPLE-STAR" mit Abstand die mächtigste und gleichzeitig die gefährlichste. Doch auf Terra und den verbündeten Welten ahnt kaum ein Wesen etwas von dieser schleichend wachsenden Gefahr für die noch junge Föderation. Eine wirksame Organisation zur Bekämpfung solch föderationsfeindlicher Elemente, wie die Sternenflottensicherheit, ist jedoch gegenwärtig erst im Aufbau begriffen.
So werden, im Mai des Jahres 2164, zwei zivile Ermittler der Kriminalpolizei Duisburg, einem Dezernat dessen Auflösung in weniger als zwei Jahren stattfinden soll, unerwartet in Ereignisse ungeheurer Tragweite verstrickt. Denn was für Hauptkommissarin Henrike Xi Manski und ihrem andorianischen Freund und Ermittlungs-Partner, Oberkommissar Kri´Styan Taner, als scheinbar normaler Mordfall beginnt, entpuppt sich schon bald als eine Verschwörung verschiedener politischer Gruppierungen.
Eine Verschwörung die verhindern soll, dass die Föderation und die im Wachsen begriffene Sternenflotte irgendwann zu einem entscheidenden Machtfaktor des Alpha- und Beta-Quadranten wird...

STAR TREK ist ein eingetragenes Warenzeichen von CBS/Paramount

Seite erstellt: 2014 von Ulrich Kuehn

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now