Das Format STAR TREK - TIMELINE ist keine zusammenhängende Folge von Serien-Episoden, wie bei AFTERMATH, BREAKABLE oder ICICLE, sondern, sondern eine lose Sammlung von Episoden aus meinen Fan-Fiction Serien.
In diesen TIMELINE-Episoden werden Ereignisse aus dem Leben einzelner Haupt- und Nebencharaktere dieser Serien erzählt. Dabei sind die TIMELINE-Episoden für das grundsätzliche Verständnis der Serien nicht unbedingt relevant. Dennoch soll der Lesegenuss der Serien durch diese Hintergrundinformationen gesteigert werden. Außerdem finden sich in diesen Episoden Abenteuer und Ereignisse aus dem Leben dieser Charaktere, die wegen ihres Umfanges so ausführlich in den Serien keinen Platz gefunden haben, bzw. thematisch nicht zu den Erzählungen der Serien passen würden. 
Die TIMELINE-Episoden sind, trotz der thematischen Nähe zu den Serien, als in sich abgeschlossene STAND-ALONE Geschichten zu verstehen.

KADETTENJAHRE TEIL-1
 

Auf der Erde schreibt man das Jahr 2357.
Der junge Andorianer, Tar´Kyren Dheran, hat beschlossen, die Akademie der Sternenflotte zu besuchen um als Wissenschaftler auf dem Gebiet der Archäologie, in der Föderation Karriere zu machen.


Anfangs ist sein Vater, Den´Lyran Dheran, gar nicht begeistert davon, dass sein Sohn nicht in seine Fußstapfen treten möchte, und nicht, so wie er selbst, eine Offizierslaufbahn bei den Andorianische Kommandotruppen einschlägt. Er akzeptiert jedoch die Entscheidung seines Sohnes, der seinen eigenen Weg finden muss.


Also macht sich der sechzehnjährige Tar´Kyren Dheran, nachdem seine Aufnahme an der Akademie bestätigt wurde, voller Tatendrang, im Spätsommer des Jahres 2357, auf den Weg zur Erde.


Gleich in der zweiten Woche dort gerät der junge Andorianer jedoch mit dem RED-SQUAD-Kadetten im vierten Jahrgang, Valand Kuehn, aneinander – und schon bald überstürzen sich die Ereignisse. Denn auch die vulkanische Kadettin, T´Rian, macht es ihm nicht gerade einfach.


Doch bald finden Kuehn und Dheran einen Weg, ihre anfänglichen Differenzen beizulegen, und im Laufe der nächsten Wochen freunden sie sich schließlich sogar an...

KADETTENJAHRE TEIL-2
 

Der junge Andorianer Tar´Kyren Dheran, Kadett im vierten Ausbildungsjahr an der Akademie der Sternenflotte, fliegt zu den Semesterferien nach Andoria.


Auf dem Weg dorthin trifft er auf die junge Wissenschaftlerin der Sternenflotte, Lieutenant Junior-Grade Christina Carey, mit der er zunächst heftig aneinander rasselt. Doch schon bald bessert sich das Verhältnis der beiden Sternenflotten-Angehörigen zueinander, und der Andorianer ist Feuer und Flamme, als die Terranerin ihm verrät, dass sie auf der Suche nach der sagenumwobenen Verlorenen Eisstadt, Kharon-Dhura ist.


Spontan bietet Tar´Kyren Dheran Lieutenant Carey an, ihr, und ihrem Team, bei dieser Suche zu helfen, da er sich im Gebiet der südlichen Eiswüste von Thlanek, in dem Christina Carey die versunkene Eisstadt vermutet, sehr gut auskennt. Außerdem ist er selbst immer noch fasziniert vom Thema Archäologie, auch wenn er sich an der Akademie letztlich für eine andere Laufbahn entschieden hat, als der des Wissenschaftlers.


Die junge Wissenschaftlerin nimmt dieses Angebot dankbar an. Ihre Bemühungen bleiben zunächst erfolglos, und als das Team um Christina nicht bereit ist, ein Risiko einzugehen, um die Eisstadt zu finden, überredet die Wissenschaftlerin ihren andorianischen Begleiter zu einem riskanten Alleingang, der sie auf einen lebensgefährlichen Pfad führt...

DAS SONNENINFERNO
 

Mitte Juni des Jahres 2358. Valand Kuehn, ehemaliger RED-SQUAD, frisch von der Akademie kommend und gerade zum Ensign befördert, tritt seinen Dienst, als Taktischer Offizier, auf der USS ALAMO an.


Gleich beim Antrittsbesuch rasselt er dabei mit Captain Cianera Crel – kurz Triple-C – der tellaritischen Kommandantin der ALAMO zusammen. Doch schon sehr bald bessert sich sein Verhältnis zum Captain.


Während der Silvesterparty an Bord lernt der junge Norweger die hübsche andorianische Assistenzärztin, Ahy´Vilara Thren, kennen, und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Doch die Andorianerin bleibt zunächst distanziert, und stellt die Geduld des jungen Sternenflottenoffiziers auf eine harte Probe. Erst Monate später gelingt es Valand Kuehn das Herz seiner Auserwählten, auf ungewöhnliche Art und Weise, zu gewinnen, und beide verbindet fortan eine leidenschaftliche Beziehung.


Doch dann kommt es im Jahr 2362 zu einem schrecklichen Unfall, bei dem 80% der Besatzung, darunter auch Kuehns Frau, das Leben verliert. Fortan müssen beide ehemaligen RED-SQUAD eng zusammenarbeiten, damit die Überlebenden eine Chance haben wieder nach Hause zu kommen...

DIE MIDWAY-CHRONIK (IN ARBEIT)
 

Ende Dezember des Jahres 2366. Die New Providence Kolonie auf dem Planet Jouret IV meldet sich nicht mehr.


Die ENTERPRISE ist vor Ort und trifft dort, kurze Zeit später, mit der SAKAI zusammen, mit der Admiral Hanson dorthin gereist ist. Nach den vorliegenden Fakten sind es die kybernetischen Borg, die für die Vernichtung der Kolonie verantwortlich.

Bald darauf macht die ENTERPRISE einen Borg-Kubus ausfindig, der in den Raum der Föderation eingedrungen ist. Damit bestätigen sich die anfänglichen Befürchtungen von Hanson.


Die ENTERPRISE versucht, den Kubus der Borg aufzuhalten - ohne Erfolg. Die nachfolgende Alarmierung der Flotte betrifft auch die USS MIDWAY, auf dem der andorianische Lieutenant Junior-Grade Tar´Kyren Dheran seinen Dienst verrichtet. Gemeinsam mit 39 weiteren Raumschiffen der Sternenflotte soll die MIDWAY zum Teil einer vorgeschobenen Verteidigungslinie bei Wolf 359 werden.


Zur Mittagsstunde des 1. Januar 2367 erscheint der Borg-Kubus dort und attackiert die Flotte. Schon bald erweist sich, dass die Raumschiffe der Sternenflotte machtlos gegen die Borg sind. Die Verteidigungslinie wird von den Borg zerschlagen, wobei fast alle Raumschiffe der Sternenflotte irreparable Schäden erleiden und mehr als 11.000 Angehörige der Sternenflotte den Tod finden.

 

Auch auf der MIDWAY gibt es zahlreiche Opfer und ein junger Andorianer muss beweisen, was in ihm steckt...

CAPTAIN UND COMMANDER
 

Anfang des Jahres 2368. Commander Valand Kuehn tritt seinen Dienst – nach einem bitteren Besuch bei den Eltern seiner verstorbenen Frau, Ahy´Vilara Thren, auf Andoria – an Bord der USS AKIRA, einem neuartigen Schiffstypen, an.


Sein Captain, Marina Ramirez-Escobar, ist nicht sehr erfreut ausgerechnet Valand Kuehn als neuen Ersten Offizier zugeteilt zu bekommen, nachdem ihr ehemaliger XO aus dem aktiven Dienst ausschied, denn sie ist der Ansicht, dass ein Offizier, der so extremen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt war, wie der Norweger, unmöglich nach nur einem Jahr wieder voll tauglich ist, für den Dienst an Bord eines Sternenflottenschiffes. Außerdem hegt sie gewisse Bedenken, weil Kuehn für seinen Rang sehr jung ist.


Da Valand Kuehn es, seit dem Unglück an Bord der USS ALAMO im Jahr 2362, nicht mehr gewohnt ist unter einem vorgesetzten Offizier zu dienen, kommt es fast zwangsläufig zu Komplikationen zwischen den beiden ranghöchsten Offizieren der AKIRA.
Doch dann geschieht etwas Unerwartetes, in dessem Zuge Captain Marina Ramirez-Escobar und Commander Valand Kuehn auf Gedeih und Verderb zusammenarbeiten müssen.


Nun muss sich erweisen, ob beide Offiziere in der Lage sind, ihre persönlichen Differenzen zu überwinden, um bedingungslos für einander einzustehen – oder ob es zum endgültigen Bruch kommt, zwischen Captain und Commander...

RUECKKEHR INS LICHT
 

Auf der Erde schreibt man das Jahr 2370.
Gegen Ende des Jahres kommt die USS ODYSSEY einem Hilferuf von DEEP SPACE NINE nach, als Captain Sisko im Gamma-Quadranten als verschollen gilt. Sie durchfliegt das Bajoranische Wurmloch. Mit an Bord des Schiffes der GALAXY-KLASSE ist der fünfundzwanzigjährige Lieutenant Junior-Grade, Namoro Kunanga.


Das Schiff wird von mehreren Jem´Hadar-Raidern, die zur Streitmacht des geheimnisumwitterten Dominion – der Großmacht im Gamma-Quadrant - angegriffen und vernichtet. Nur Kunanga, und mit ihm dreizehn weitere Mitglieder der Crew, überleben die Attacke durch einen glücklichen Umstand. Die Überlebenden werden jedoch später gefangen genommen, nach Kiranem II gebracht und dort interniert.


Fast ein ganzes Jahr nach diesen Ereignissen fliegt eine kombinierte Streitmacht aus cardassianischen Kriegsschiffen und romulanischen Warbirds in den Gamma-Quadrant ein, um die vermeintliche Heimatwelt der Gründer des Dominion, die mit den Wechselbälgern identisch sind, zu vernichten.


Doch dies erweist sich als eine Falle und die kombinierte Flotte beider Völker wird bis auf einen einzelnen Warbird, die IRW GENOREX, total aufgerieben. Als ranghöchster überlebender Offizier an Bord des Warbirds, übernimmt Lieutenant Ti´Maran das Kommando über das Kriegsschiff und beschließt den schwierigen Rückflug. Unterwegs kommt es zu einer Begegnung mit dem Schicksal...

EXODUS - FREUNDE
 

Auf der Erde schreibt man den Beginn des Jahres 2371.

Die Sternenflotte reagiert auf die Zerstörung der USS ODYSSEY, durch das Dominion. Neue Raumschiffe mit einem größeren Offensivpotenzial, als die bisherigen Raumschiffstypen der Sternenflotte, werden neu entwickelt und gehen überall innerhalb der Föderation in Bau - darunter eine neuartige Trägervariante der AKIRA-KLASSE.


Ein Problem, das sich hierbei für das Sternenflottenkommando eröffnet ist, dass es für all die neuen Raumschiffe nicht genügen Captains gibt. So beschließt der Stabschef der Sternenflotte, gemeinsam mit seinem Stab, eine Reihe fähiger Commander vorzeitig zu Captains zu befördern und ihnen, je nach Befähigung, verschiedene der neuen Raumschiffstypen anzuvertrauen.


Einer von ihnen ist Valand Kuehn. Der Norweger tritt wenig später sein erstes, eigenes Kommando über die USS EXODUS an. Nur knapp ein Jahr später kann der frisch gebackene Captain bereits bei einem schwierigen Einsatz beweisen, dass er genau jener neue Typ Schiffskommandant ist, die das Sternenflottenkommando für die neue Trägervariante der AKIRA-KLASSE haben möchte...

HOCHZEITEN UND VERSPRECHEN
 

Dezember des Jahres 2386.

Commodore Tar´Kyren Dheran befindet sich mit seinem Schiff, der USS ICICLE / NCC-79823 auf dem Weg nach Andoria, wo er die traditionelle Hochzeitszeremonie mit seiner Braut, Konteradmiral Christina Carey, im engsten Familienkreis vollziehen wird.


Unterwegs wird er mit gleich zwei überraschenden Nachrichten konfrontiert. Während Christina anschließend mit ihrem Schiff, der
USS PERCEPTION / NX-92700, nach STRATEGICAL STARBASE 71 zurückfliegt, wo zu Heiligabend die offizielle Trauung vollzogen werden soll, macht sich Tar´Kyren Dheran auf die Suche nach einem besonderen Geschenk für seine Braut. Diese Suche erweist sich so dramatisch, wie der Andorianer es befürchtet hat. Nur knapp kommt Dheran mit dem Leben davon und kann schließlich mit der ICICLE nach DEEP SPACE NINE aufbrechen, um einige Gäste zu seiner Hochzeit dort abzuholen.


Als die ICICLE sich STRATEGICAL STARBASE 71 nähert, erreicht Dheran die Nachricht, dass die PERCEPTION von Einheiten der Allianz angegriffen wird. Zu weit vom Geschehen entfernt, muss es der Andorianer ausgerechnet seiner Ex-Freundin, Pasqualina Mancharella, überlassen, die Frau zu retten, die er zu heiraten beabsichtigt...

NOCH EINMAL LEBEN
 

Das Jahr 2387.
Commodore Tar´Kyren Dheran nimmt an einer Konferenz mit der neu entdeckten Spezies der Ulimá teil.


Am Ende des 5. Konferenztages ist er dabei am Ende seiner nervlichen Kräfte und freut sich auf nichts mehr, als mit seiner Frau, Christina Carey, zusammen zu sein.


Doch in der Nacht geschieht Merkwürdiges: Ein Ulimá erscheint Dheran in seinem Traum und macht ihm ein seltsames Angebot. Dheran, der das Ganze für einen normalen Traum hält, nimmt bedenkenlos an, und so findet er sich, als er aufwacht, in einer Realität wieder, die sich so nie zugetragen hat.


Zumindest nicht für ihn...

FINALE AUF KRENDARA (IN ARBEIT)
 

Auf der Erde schreibt man das Jahr 2564. Aus der ehemaligen Vereinten Föderation der Planeten ist die Vereinte Galaktische Föderation geworden und der andorianische Senator Thy´Var Dheran wird von der Präsidentin dieser neuen und mächtigeren Föderation damit beauftragt, als Sonderbotschafter Beitrittsverhandlungen mit einer humanoiden Spezies aufzunehmen.

Der Andorianer nimmt den Auftrag an. Er bricht an Bord der ASTRAL VOYAGER, kommandiert von Captain Carmen Sinemus, nach Krendara auf. Am Ziel angekommen erfahren Thy´Var Dheran und Carmen Sinemus eine phantastische Geschichte, die das Schicksal des seit 137 Jahren als verschollen geltenden Ehepaares Dheran klärt:


Im Jahr 2427 gerät das private Runabout von Tar´Kyren Dheran und Christina Carey-Dheran in einen Magnetsturm. Dabei durchfliegt das Kleinraumschiff ein instabiles Wurmloch und verschlägt sie nach Krendara.


Das Runabout wird im Zuge dieser unerwarteten Entwicklung zerstört, jedoch gelingt es Tar´Kyren Dheran und seiner Frau, das Schiff vorher bis zu Oberfläche des Planeten zu bringen. Er wird von einer humanoiden Prä-Warp-Spezies bewohnt und droht durch die Aktionen militanter Terrorgruppen im Chaos zu versinken.


Es gelingt den Dherans, eine friedliche Verbindung zur krendaranischen Regierung aufzunehmen. Die beiden Admirals a.D. finden heraus, dass die Terrorgruppen leichtes Spiel haben weil ein Großteil der Krendaraner die Kriegsführung längst verlernt hat. Die Dherans bieten daraufhin den Krendaranern ihre Hilfe an und nehmen den Kampf gegen die Führungsclique der Terroristen auf…

AN TAGEN WIE DIESEM...
 

Mitunter braucht es mehr als einen Anlauf, um die Frau seiner Träume in die Arme schließen zu können.


Diese Erfahrung macht auch Julian Bashir, als er durch eine Verkettung unglücklicher Umstände in eine Zeitschleife gerät, und denselben Tag immer wieder erlebt.


Dabei muss er täglich auf´s Neue mit ansehen, wie eine junge Andorianerin, in die sich Bashir schwer verliebt hat, jeden Abend ermordet wird.


Jedoch ist der Chefarzt von DEEP SPACE NINE fest dazu entschlossen, diesen Ring von vorherbestimmtem, sich permanent wiederholendem Schicksal zu durchbrechen und eine Möglichkeit zu finden, die andorianische Wissenschaftlerin zu retten - und sich selbst gleichzeitig aus der Zeitschleife zu befreien.


Doch schon bald muss der junge Arzt feststellen, dass dieses Vorhaben leichter geplant, als getan ist, denn düstere Geheimnisse, die Bashir niemals für möglich gehalten hätte, spielen sich an Bord der Raumstation ab und schon bald gerät Julian Bashir in ein Netz aus Intrigen und Verrat...

RETTER DES IMPERIUMS - TEIL-1
 

Imperatrice Hoshi Sato, hält auch Ende 2160 die Fäden der Macht fest in ihren Händen.


Vizeadmiral John Jefferson Pickett, der auf hinterhältige Art und Weise zunächst Flottenadmiral Conrad Abel Gardner, Commander Jeffrey Gardners Vater, dazu gebracht hat, zusammen mit einigen Verbündeten innerhalb des Admiralstabs, einen Putsch gegen Imperatrice Hoshi Sato vorzubereiten, nur um ihn und seine Mitverschwörer kurz darauf zu verraten, hat das Ziel seines Ränkespiels erreicht, und alle Offiziere beseitigt, die ihm dabei im Weg gestanden haben, zum Chef der Imperialen Sternenflotte aufzusteigen.


Die Imperatrice empfängt am 14. November des Jahres Admiral Pickett, und bittet ihn, Commander Jeffrey Gardner zur Besprechung bezüglich der bevorstehenden "Operation: THOR´S HAMMER" mitzubringen. Im Zuge der Besprechung erörtern die drei alle Einzelheiten von "THOR´S HAMMER".


Imperatrice Hoshi Sato befiehlt DEM NEUEN Flottenadmiral Pickett, während der Besprechung, an Bord der kürzlich fertiggestellten ISS DAEDALUS, zusammen mit der ISS DEFIANT und einer Gruppe weiterer schwerer Kriegsschiffe in den Romulanischen Raum einzudringen und die Flottenwerften im Tu´Rakh-System zu zerstören.


Zum Ende des Jahres hin starten die ISS DAEDALUS und die ISS DEFIANT, an der Spitze eines schlagkräftigen Flottenverbandes, um Operation "THOR´S HAMMER" auszuführen...

RETTER DES IMPERIUMS - TEIL-2 (IN VORBEREITUNG)
 

An Bord der ISS DAEDALUS / NCC-129 bricht Admiral Pickett, zusammen mit elf weiteren Kriegsschiffen der Terranisch Imperialen Flotte, darunter vier Einheiten der NX-KLASSE und sechs Mittlere Kreuzer der ANDROMEDA-KLASSE, in das Gebiet der Romulaner auf, um die romulanischen Flottenwerften im Tu´Rakh-System anzugreifen.


Die ISS DEFIANT / NCC-1764 unter dem Kommando von Captain Jeffrey Gardner ist ebenfalls mit dabei. Neben dem reinen Kampfauftrag hat Gardner von der Imperatrice, Hoshi Sato den Auftrag erhalten, Pickett im Auge zu behalten, und sollte er Verrat planen, ihn zu beseitigen.


Doch John Jefferson Pickett ist noch durchtriebener, als Gardner und Sato es glauben. Der Admiral hat bereits einen leisen Verdacht, was Gardners Auftrag betrifft, und so hat er seinerseits bereits Lieutenant-Commander Cimaree Scirrem - seine rigelianische Adjutantin - in Gardners Umfeld platziert, die ihn warnen soll, bevor Irgendjemand gegen ihn losschlagen kann.


Doch zunächst gilt es, die Orbital-Werften der Romulaner zu vernichten. In einer gewagten Aktion nähert sich der terranische Verband unbemerkt dem romulanischen System. Doch dort fliegt der Verband in eine Falle und nur der Gewieftheit Picketts und der Tatkraft Gardners ist es zu verdanken, dass es nicht zu einem völligen Fiasko kommt...

STAR TREK ist ein eingetragenes Warenzeichen von CBS/Paramount

Seite erstellt: 2014 von Ulrich Kuehn

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now